Basiskurs Jahresabschluss und Bilanzierung 2024Online-Seminar + Live-Fragerunden

Basiskurs Jahresabschluss und Bilanzierung 2024

Neu- und Wiedereinsteiger aufgepasst!

Mit unserem Basiskurs bieten wir ein Wissens-Update zur Erstellung des Jahresabschluss in neuer Form. Zeitlich für Sie flexibel findet unser Basiskurs ausschliesslich online statt. Auf einen Zeitraum von 6 Wochen gestreckt erhalten Sie jede Woche ein neues Lernmodul freigeschaltet. Abschließend findet zu jedem Lernmodul eine 90-minütige Live-Fragenrunde mit dem Referenten statt. Hier besteht die Möglichkeit offene Fragen und Praxisprobleme direkt zu klären. Außerdem werden einzelne Modulinhalte noch einmal anschaulich anhand von Übungsaufgaben erläutert.

Detaillierte Seminarinhalte:

Lerneinheit: Online-Modul I

Die Buchführungspflicht
1. Abgeleitete Buchführungspflicht aus dem Handelsrecht
- Der Begriff des Kaufmanns
- Befreiung von der Buchführungspflicht möglich?
2. Originäre Buchführungspflicht nach dem Steuerrecht
- Allgemeines
- Wann beginnt und endet die Buchführungspflicht?
3. Freiwillige Führung von Büchern möglich?


Grundlagen für die Bilanzierung
1. GoB
- Inventur, Inventar und Bewertungsvereinfachung
2. Der Maßgeblichkeitsgrundsatz
- HB und StB
- Gibt es (noch) eine umgekehrte Maßgeblichkeit?
3. Bilanzierungsfähigkeit
- Immaterielle Wirtschaftsgüter
- Besonderheiten beim Firmenwert
4. Wem ist das Wirtschaftsgut zuzurechnen?
- Zivilrechtliches Eigentum
- Wirtschaftliches Eigentum
5. Betriebsvermögen
- Notwendiges BV
- Gewillkürtes BV


Bewertungsmaßstäbe
1. Anschaffungskosten -Was gehört dazu?
- Anschaffungsnebenkosten
- Nachträgliche Anschaffungskosten
- Sonderfälle
2. Herstellungskosten: Ermittlungsschema
3. Teilwert (Wahlrecht | Wertaufholung), gemeiner Wert

Lerneinheit: Online-Modul II

Die Aktivseite der Bilanz
1. Anlagevermögen
- AK/ HK der Webseite
- Grund und Boden: Kaufpreisaufteilung| GrESt, Notarkosten, etc.
- Gebäude: Besonderheiten bei der AfA | AK/HK oder Erhaltungsaufwand? | Abbruchkosten
- Häusliches Arbeitszimmer: Immer notwendiges BV? | Was passiert, wenn ich den Raum auch privat nutze? | Wann Tagespauschale und wann Jahrespauschale?
- Mietereinbauten: Prüfschema
- Degressive Abschreibung
- Maschinen (häufige Anschaffungsnebenkosten, Bestimmung Nutzungsdauer)
- Computer und Co.: Aktivierungspflicht | Abschreibung in HB und StB | Erhaltungsaufwand | Digitale Wirtschaftsgüter
- PKW: gemischt genutztes Fahrzeug | Nutzungsänderungen
- GWG-Regelung und Sammelposten
- Finanzanlagen

Lerneinheit: Online-Modul III

Die Aktivseite der Bilanz
1. Umlaufvermögen
- Bewertung Vorräte: Verschiedene Methoden mit Beispielen
- Forderungen aus L+L: Einzelwertberichtigung | Pauschalwertberichtigung
- Sonstige Vermögensgegenstände
- Kasse: Was muss an Dokumentationen da sein?
2. Rechnungsabgrenzungsposten
- Versicherungsprämien, Kfz-Steuer, Disagio, Miet- und Pachtvorauszahlungen, Gibt es ein Ansatzwahlrecht?
Die Passivseite der Bilanz
1. Eigenkapital
- Eröffnungsbilanz
- Ausweis Stammkapital
- Eigene Anteile
2. Rücklagen
- § 6b EStG
- Zuschussrücklage nach R 6.5 EStR
- Rücklage für Ersatzbeschaffung nach R 6.6 EStR

Lerneinheit: Online-Modul IV

Die Passivseite der Bilanz
1. Rückstellungen
- Ansatz und Bewertung in der HB und StB:
- Sind Rückstellungen noch abzuzinsen?
- Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten:
Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen | Jahresabschlusskosten | Urlaubsrückstellung | Garantierückstellungen | Rückstellung wegen Sozialplan
- Zahlung von Weihnachtsgeld?
- Sonderfall: Pensionsrückstellung
- Rückstellungen für drohende Verluste
- Rückstellungen für unterlassene Instandhaltung
2. Verbindlichkeiten
- Ansatz und Bewertung in HB und StB
- Werden Verbindlichkeiten noch abgezinst bzw. wann und wie?
- Darlehensverbindlichkeiten: Fälligkeitsdarlehen, Annuitätendarlehen
- Fremdwährungsverbindlichkeiten
- Mietverbindlichkeiten
3. Latente Steuern

Lerneinheit: Online-Modul V

Außerbilanzielle Zu- und Abrechnungen
1. IAB & Sonderabschreibung § 7g EStG
- Funktionsweise und Wahlrechte
- Voraussetzung für die Inanspruchnahme:
Größenmerkmale | Begünstigte Wirtschaftsgüter | Höchstbetrag
- Was passiert bei Nichtinvestition bzw. schädlicher Verwendung
- Beispielsfall mit Auswirkungen auf Bilanz (Unterschiede HB/StB)
- Pflicht zur elektronischen Erfassung
- Kombination IAB und GWG möglich?
2. Nicht abzugsfähige Betriebsausgaben
- Alle Jahre wieder: Geschenke
- Bewirtungsaufwendungen
- Verpflegungsmehraufwand beim Einzelunternehmer
- Mehraufwand für betrieblich veranlasste Übernachtungen
- Privatfahrten mit dem Firmenwagen
- Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte
- Förderung E-Mobilität
- Unangemessene Aufwendungen
- Geldbußen und Geldstrafen
- Schmier- und Bestechungsgelder
- Parteispenden
- Besondere Aufzeichnungspflichten nach § 4 Abs. 7 EStG
- Bei Kapitalgesellschaften: Steuern vom Einkommen und Ertrag, Aufsichtsratsvergütungen
3. Schuldzinsenabzug nach § 4 Abs. 4a EStG
- Betrieblich veranlasste Schuldzinsen
- Überentnahmen, kummulierte Überentnahme und kummulierter Entnahmenüberschuss
- Berechnung des Hinzurechnungsbetrags
- Besonderheiten beim Investitionsdarlehen
- Neues Excel-Tool
4. Checkliste zur Jahresabschlusserstellung

Lerneinheit: Online-Modul VI

Besonderheiten bei Kapitalgesellschaften
1. Größenklassen
2. Besonderheiten aufgrund des BilRUG
3. Kleinstkapitalgesellschaften
4. Kleine Kapitalgesellschaften
5. Off enlegungspflichten und -erleichterungen
6. Kurzhinweis Verzinsung Verrechnungskonto
Besonderheiten bei Personengesellschaften
1. Besonderheiten bei den Kapitalkonten
2. Sonderbetriebsvermögen und Sonderbilanz
- Wie funktioniert die zweistufige Gewinnermittlung?
- Sonderbetriebsvermögen I und II
- Notwendiges SoBV
- Gewillkürtes SoBV
- Buchführung und Gewinnermittlung
- Sonderbetriebseinnahmen und -ausgaben

Zielgruppe:

  • Steuerfachangestellte
  • Steuerfachwirte
  • Hochschulabsolventen
  • Wiedereinsteiger

zur Auffrischung und Vertiefung des Wissens

Seminartermine:

Vormittagskurs (Oktober/November 2024):

- 6 Online-Module, insgesamt ca. 9 Std.
wochenweise Freischaltung im Kundenkonto ab 15.10.2024
- Eröffnungstreffen
DI, 15.10.2024, 09:00 - 09:30 Uhr
- 6 Fragenrunden zu den Online-Modulen
DI, 15.10.2024 bis DI, 26.11.2024, jeweils 09:00 - 10:30 Uhr

Gesamtdauer aller Online-Module + Live-Termine: ca. 18,50 Stunden 
 

Abendkurs (Oktober/November 2024):

- 6 Online-Module, insgesamt ca. 9 Std.
wochenweise Freischaltung im Kundenkonto ab 15.10.2024
- Eröffnungstreffen
DI, 15.10.2024, 17:00 - 17:30 Uhr
- 6 Fragenrunden zu den Online-Modulen
DI, 15.10.2024 bis DI, 26.11.2024, jeweils 17:00 - 18:30 Uhr

Gesamtdauer aller Online-Module + Live-Termine: ca. 18,50 Stunden 
 

2 Seminare

Ort Termin Referent(en) Hinweise
Online-Seminar + Live-Fragerunden - 6 Online-Module
- Eröffnungstreffen
- 6 Fragenrunden

Online-Module: wochenweise Freischaltung im Kundenkonto
Eröffnungstreffen/Fragenrunden: über Meeting-Plattform
15.10.2024,
09:00 - 09:30
22.10.2024,
09:00 - 10:30
29.10.2024,
09:00 - 10:30
05.11.2024,
09:00 - 10:30
12.11.2024,
09:00 - 10:30
19.11.2024,
09:00 - 10:30
26.11.2024,
09:00 - 10:30
Lechner Buchen
Online-Seminar + Live-Fragerunden - 6 Online-Module
- Eröffnungstreffen
- 6 Fragenrunden

Online-Module: wochenweise Freischaltung im Kundenkonto
Eröffnungstreffen/Fragenrunden: über Meeting-Plattform
15.10.2024,
17:00 - 17:30
22.10.2024,
17:00 - 18:30
29.10.2024,
17:00 - 18:30
05.11.2024,
17:00 - 18:30
12.11.2024,
17:00 - 18:30
19.11.2024,
17:00 - 18:30
26.11.2024,
17:00 - 18:30
Lechner Buchen