Internationales Steuerrecht II/2024Web-Seminare

Internationales Steuerrecht II/2024

- Steuerliches Set-up von Auslandsaktivitäten -

Kein Beratungsfeld entwickelt sich so dynamisch wie das internationale Steuerrecht.
Auch im Jahr 2024 wird sich die Beraterschaft wieder auf geänderte Rahmenbedingungen einstellen müssen. Ein solch anspruchsvolles Beratungsfeld bedarf einer gezielten Wissensvermittlung - mit unseren Seminaren „Internationales Steuerrecht I-IV/2024“ sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und erfüllen somit auch für 2024 Ihre 10 Pflichtfortbildungsstunden nach § 9 FBO.

Detaillierte Seminarinhalte:

Steuerliches Set-up von Auslandsaktivitäten

1. Überlegungen zur Steuerplanung
- Ausnutzen von Steuersatzgefällen
- Switch-Over-Klauseln
- Betriebsausgabenabzugsbeschränkungen
2. Ort der Geschäftsleitung
3. Entstrickung
- Einzelne Wirtschaftsgüter
- Funktionsverlagerung
- Sonderfall: Know-How von Leitungspersonen
4. Hinzurechnungsbesteuerung
5. Verrechnungspreise

Aktuelle Entwicklungen im Internationalen Steuerrecht

1. Besteuerung natürlicher Personen
- Update BMF-Schreiben zur steuerlichen Behandlung Arbeitslohn nach DBA
- DBA-Schweiz: Neue Bescheinigungen für Grenzgänger
- BMF zur neuen Grenzgängerregelung mit Österreich
2. Verrechnungspreise
- Voraussetzungen einer Funktionsverlagerung
- Folgeurteil: Hornbach-Baumarkt
- Geplante Änderung bei grenzüberschreitenden Finanzierungsbeziehungen
- Entwurf Verrechnungspreisrichtlinie EU-Kommission
3. Betriebsstätten
- Folgeurteil: Ausländische Immobiliengesellschaft mit inländischer Hausverwaltung
- Hauptsitzbasiertes Steuersystem für KMU
4. Quellensteuern und deren Erstattung
- Geplante Erleichterungen bei § 50a EStG
- Motivtest bei § 50d Abs. 3 EStG
- Verzinsung von Erstattungsansprüchen

Zielgruppe:

  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Spezialisierte Mitarbeiter
  • Steuerabteilungen von Unternehmen

Seminartermine:

1 Seminare

Ort Termin Referent(en) Hinweise
Web-Seminare Live-Webseminar
über die Webinar-Plattform Edudip
20.06.2024,
09:00 - 11:40
Ferstl Zusatztermin! Buchen
Seminardauer:
jeweils reine Seminarzeit ohne Pausen: 2 Stunden 30 Minuten (gem. § 15 FAO / § 15 Abs. 2 FAO / § 9 FBO)Umbuchungs-GARANTIE:
Kostenfreie Umbuchung bis zum Seminarbeginn für alle Präsenz-Teilnehmer auf das Webseminar!