Das besondere elektronische Steuerberaterpostfach (beSt) (Live-Webseminar)

Das besondere elektronische Steuerberaterpostfach (beSt) (Live-Webseminar)
 
Zum 01.01.2023 kommt das „besondere elektronische Steuerberaterpostfach“ (beSt). Es ist für jeden Steuerberater (auch angestellte Steuerberater) und jede Steuerberatungsgesellschaft verpflichtend und stellt die erste Stufe der größer angelegten Steuerberaterplattform dar.Herr Dr. Trossen informiert Sie in unserem speziellen Webseminar über alles Wichtige zu diesem Thema.
• Was ist das beSt und wozu braucht man es?
• Wie läuft die Registrierung bzw. Freischaltung?
• Ist die Nutzung Pflicht?
• Verfahrensrechtliche ImplikationenNutzen Sie die Chance und bereiten Sie sich auf die anstehende Neuerung vor!

Detaillierte Seminarinhalte:

beSt und Steuerberaterplattform

1. Überblick
- Steuerberaterplattform
- beSt als elektronisches Postfach
- Rechtsgrundlagen
- Funktionen und Anwendungsfälle
- IT-Sicherheit
2. Inkrafttreten und Freischaltung
- Freischaltung
- Registrierung
- Anbindung an Kanzleisoftware und Office-Anwendungen
- Sperrung

Nutzungspflicht und Pflichten des Beraters

1. Sichere Übermittlungswege
- Überblick über die verschiedenen Kommunikationswege und Postfächer
- Qualifizierte digitale Signatur
- vertraulicher Herkunftsnachweis (VHN)
- Praxisprobleme bei Dateianhängen, Dateibezeichnungen und strukturierten Datensätzen
2. Pflichten des Steuerberaters
- Aktive Nutzungspflicht
- Passive Nutzungspflicht
- Folgen bei Missachtung der Nutzungspflicht
- Fragen bei Doppel- oder Mehrfachzulassung
- Fragen bei Berufsausübungsgesellschaften
- Vertretung durch Berufsträger und Mitarbeiter

Elektronische Bekanntgabe und Einspruchseinlegung

1. Elektronische Bekanntgabe von Steuerbescheiden
- Dreitagesfiktion
- Bekanntgabe mittels Datenabrufs
2. Folgen für das Rechtsbehelfsverfahren
- Elektronische Einspruchseinlegung
- verfrühte Einsprüche
- Hinweise zur Wiedereinsetzung in den vorigen Stand bei Fristversäumnis

Zielgruppe:

  • Steuerberater
  • Führungskräfte in Steuerkanzleien

Referent(en) bei diesem Seminar:

Seminartermine:

3 Termine

OrtTerminReferent(en)Hinweise 
WEBseminar
08.12.2022,
14:00 - 16:10
08.12.2022,
14:00 - 16:10
Trossen, Dr. Nils Ausgebucht!
WEBseminar
15.12.2022,
14:00 - 16:10
15.12.2022,
14:00 - 16:10
Trossen, Dr. Nils Ausgebucht!
WEBseminar
19.01.2023,
14:00 - 16:10
19.01.2023,
14:00 - 16:10
Trossen, Dr. Nils Buchen
* jeweils reine Webseminarzeit ohne Pausen: 2 Stunden (Webseminar gem. § 15 Abs. 2 FAO)