Dauerbrenner in der steuerlichen Betriebsprüfung (Live-Webseminar)

Dauerbrenner in der steuerlichen Betriebsprüfung (Live-Webseminar)
 
Jede Betriebsprüfung ist anders! Einige Dauer-Themen kommen aber immer wieder auf den Tisch.
Gerade hier ist gut zu wissen, was der Prüfer bzw. die Prüferin darf - und was nicht!Unser zweistündiges Spezial-Seminar setzt genau hier an. Anhand zahlreicher Praxisfälle wird anschaulich dargestellt, wo der Prüfer die besseren Argumente hat und wo sich „Dagegenhalten“ lohnt. Nutzen Sie die Gelegenheit! Bereiten Sie sich optimal auf die nächste Betriebsprüfung vor und buchen Sie noch heute Ihren Webseminarplatz!
  

Ihre Termine zur Auswahl:

Reine Webseminarzeit ohne Pausen: 2 Stunden (Webseminar gem. § 15 Abs. 2 FAO)
 

2 Termine

Termin Referent(en) Hinweise  
18.05.2021,
13:00 - 15:10
Wittmeier, Lisa Buchen
19.05.2021,
09:00 - 11:10
Wittmeier, Lisa Buchen
 

Detaillierte Seminarinhalte:

Verfahrensrechtliche Fragen

1. Ort der Prüfung:
im Betrieb | im Amt | im Home-Office | beim StB?
2. Betriebsbesichtigung – Was muss ich zeigen?
3. Was muss ich vorlegen?
- Verfahrensdokumentation: Welche Verfahren/Prozesse? Kassenführung?
- Dauerbrenner: Private Konten
- Email-Verkehr, WhatsApp und Co.
4. Vermeidung Festsetzungsverjährung durch Prüfungsbeginn! Worauf ist zu achten?

Bargeldintensive Betriebe

1. Typische formelle Mängel in der Kassenführung
2. Schätzungsbefugnis bei bloßen formellen Mängeln?
3. Auswahl der „richtigen“ Schätzungsmethode
4. Welche Unterlagen muss der Prüfer vorlegen (Kalkulationsgrundlagen, etc.)
5. Wichtige Parameter bei der Kalkulation!
Wo lohnt es sich, zu kämpfen?

Dauerbrenner: Private Kfz-Nutzung

1. Entkräftung Anscheinsbeweis
- Unterschiede Einzelunternehmen und KapG
- Sonderfall beherrschender Gesellschafter-
Geschäftsführer
2. Das ordnungsgemäße Fahrtenbuch: Ein Mythos?
- Typische Feststellungen in der Praxis
- Prüfer verwirft Fahrtenbuch: Folgen bei der USt?

Feststellungen mit Gewinnverschiebung

1. Streit um die Nutzungsdauer
- Bedeutung der AfA-Tabellen
- Anschaffung gebrauchter WG
- Nachweis kürzere Nutzungsdauer beim Gebäude?
2. Aktivierung teilfertiger Leistungen bei Dienstleistern