Grundsteuerreform Update - Umsetzung in der Praxis (Live-Webseminar)

Grundsteuerreform Update - Umsetzung in der Praxis (Live-Webseminar)
 
Die fristgerechte Umsetzung der Grundsteuerreform ist ein Mammut-Projekt für jede Steuerkanzlei. Umso wichtiger ist es, bei der Abgabe der Feststellungerklärungen sicher und klar strukturiert vorzugehen.In diesem Seminar erhalten Sie vor allem das, was man selbst durch eingehendes Studium der Fachliteratur nur schwer bekommt – nämlich konkrete Antworten auf viele Praxisfragen.
✓ Was muss wo eingetragen werden?
✓ Brauche ich eine separate Vollmacht?
✓ Um welche wirtschaftliche Einheit geht es eigentlich?
✓ Was gilt bei Obstwiesen, Waldflächen, verpachteten Äckern, etc.
✓ Arbeitszimmer, Keller, Technikraum und Co.! Zählen Sie bei der Wohnfläche mit?
✓ Was gilt bei Garagen, Carports, Schuppen,…Diese und viele weitere praxisrelevante Fragen klärt unsere Referent Herr Speicher anhand anschaulicher Beispiele. Dabei wird nicht nur auf das Bundesmodell, sondern auch auf die einzelnen Ländermodelle eingegangen.

Detaillierte Seminarinhalte:

Wie müssen die Formulare ausgefüllt werden?

1. Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts
2. Anlage Feststellungsbeteiligte
3. Anlage Grundstück
4. Anlage Grundsteuerbefreiung/-vergünstigung
5. Wichtige Hinweise aus den Ausfüllanleitungen
6. Vereinfachte Übermittlung: Grundsteuererklärung für Privateigentum

Typische Fragen aus der Steuerkanzlei

1. Zwingend neue Vollmacht des Mandanten? Datenbank geht nicht!
2. Was ist die richtige wirtschaftliche Einheit?
3. Abgrenzung zur Land- und Forstwirtschaft
Obstwiese | Gärten | Stückländereien | Waldflächen
4. Änderungen bis 2025 durch Verkauf etc.
5. Wer muss die Erklärung in Nießbrauchfällen abgeben?
6. Jeder Wohnungseigentümer muss eine Erklärung abgeben
7. Was dürfen Haus- und Grundstücksverwaltungen?
8. Tut sich was bei Fristverlängerungen?
9. Allgemeinverfügungen und Anschreiben an den Steuerpflichtigen
10. Was hat der Zensus mit der Grundsteuer zu tun?

Bewertung nach dem Bundesmodell

1. Woher bekomme ich die richtigen Bodenrichtwerte etc.?
- Boris Berlin
- Informationsportal Grundstücksdaten Brandenburg
- Bremen: Flurstücksviewer
- Geodaten Mecklenburg-Vorpommern
- Geodatenportal NRW
- Rheinland-Pfalz: Finanzverwaltung teilt Werte mit
- Grundsteuerviewer Saarland sowie Infoschreiben im Juni
- Grundsteuerportal Sachsen
- Grundsteuerdaten Sachsen-Anhalt sowie Infoschreiben im Juni
- Schleswig-Holstein
- Grundsteuerviewer Thüringen
2. Bebaut oder Unbebaut: Scheune, Gartenhaus, Trafostation
3. Problem: Restnutzungsdauer
4. Ermittlung der richtigen Wohnfläche
- Einheitswertbescheid
- Wohnflächenverordnung
- Kellerräume
- Treppenhaus
- Arbeitszimmer Eigentumswohnung
- Dachterrasse
- Tiefgarage
- Schwimmbad und Gartenpool
5. Ermittlung der Bruttogrundfläche – Kurzdarstellung der DIN 277
6. LuF Betrieb mit Wohngebäude
7. Verpachteter Acker
8. Nützliche Links

Praktische Hinweise zum Bayerischen Modell

1. Achtung Bayern: Eigene Formulare
Grundsteuererklärung | Anlage Miteigentümer/innen | Anlage Grundstück | Anlage Grundsteuerbefreiung/-ermäßigung
2. Einfamilienhaus mit Garage und Gartenhäuschen
3. Eigentumswohnung mit Tiefgaragenstellplatz
4. Wie ermittelt man die richtige Wohnfläche – zählen Kellerräume auch?
5. Garagen, Carports, Nebengebäude etc.
6. Ermittlung der Nutzfläche – praktische Tipps
7. Nützliche Links

Praktische Hinweise zum Hessischen Modell

1. Welche Daten muss ich ermitteln – was wird zur Verfügung gestellt?
2. Wie ermittelt man die richtige Wohnfläche
Keller | Treppen | Abstellräume | Garagen | Nebengebäude
3. Auch hier: Ermittlung der Nutzfläche nach DIN 277
4. Wie geht’s bei gemischt genutzten Gebäuden
5. Nützliche Links

Praktische Hinweise zum Niedersächsischen Modell

1. Ermittlung der Wohnfläche
2. Ermittlung der Nutzfläche nach DIN 277
3. Bodenrichtwert und Lagefaktor: Nichts zu tun!
4. Grundsteuer-Viewer
5. Nützliche Links

Praktische Hinweise zum Hamburger Modell

1. Eigene Vordrucke in Hamburg
2. Daten können im Serviceportal abgerufen werden
3. Wohnfläche nach der Wohnflächenverordnung
4. Hinweise zur Ermittlung der Nutzfläche
5. Garagen, Tiefgaragen, Nebengebäude
6. Nützliche Links

Zielgruppe:

  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Mitarbeiter in Steuer- und WP-Kanzleien
  • Steuerabteilungen von Unternehmen

Referent(en) bei diesem Seminar:

Seminartermine:

1 Termine

OrtTerminReferent(en)Hinweise 
WEBseminar
07.12.2022,
09:00 - 12:15
07.12.2022,
09:00 - 12:15
Speicher, Manuel Neuer Zusatztermin! Buchen
* jeweils reine Webseminarzeit ohne Pausen: 3 Stunden (Webseminar gem. § 15 Abs. 2 FAO)