Praxisfälle von A - Z (Live-Webseminar)

Praxisfälle von A - Z (Live-Webseminar)
 

- Wichtige Sachverhalte aus der Praxis brauchbar aufbereitet -

Im Seminar werden in der Praxis häufig vorkommende Probleme oder besonders spannende Fragen aufgegriffen. Sie werden umfassend dargestellt und samt praxistauglichen Lösungsvorschlägen besprochen. Ihre Vorteile liegen auf der Hand:✓ Praxislösungen für eine Vielzahl echter Alltagsprobleme
Gestaltungstipps erleichtern Ihnen nach dem Seminar den Berufsalltag
✓ Das Skript kann als Fundus zur Lösungsfindung verwendet werden – Nachschlagewerk „Musterlösung“
✓ Fälle aus der täglichen Abschluss-, Beratungs- und Erklärungspraxis
Downloadmöglichkeiten zur Ergänzung
 

Entscheiden Sie selbst:

Sie möchten dieses Seminar lieber als Präsenzseminar besuchen?
Hier geht es direkt zum klassischen Präsenzseminar: Praxisfälle von A - Z

Ihre Termine zur Auswahl:

Reine Webseminarzeit ohne Pausen: 4 Stunden 20 Minuten (Webseminar gem. § 15 Abs. 2 FAO)
 

2 Termine

Termin Referent(en) Hinweise  
11.06.2021,
09:00 - 14:00
Wittmeier, Lisa Buchen
23.06.2021,
09:00 - 14:00
Speicher, Manuel Buchen
 

Detaillierte Seminarinhalte:

Gewinnermittlung (Bilanz und EÜR)

1. Ausgewählte Corona-Einflüsse
- Corona-Hilfen: Wirklich alles steuerpflichtig? Wann zu aktivieren? Wann Rückstellungen notwendig?
- KUG: Korrekt erfassen
- Teilwertabschreibungen für Umlaufvermögen
- Rangrücktritt und die Passivierungsfalle
- Pauschbeträge für Sachentnahmen bei Gaststätte und Co.: Was gilt 2020? Was gilt 2021?
2. Grundstück und Gebäude: Abbruchabsicht
- Unentgeltlicher Erwerb
- Gemischt genutztes Gebäude
3. Gefahrenquelle Arbeitszimmer
- Arbeitszimmer vs. Arbeitsecke: Betriebsausgabenabzug | Betriebsvermögen
- Grundstücksteile von untergeordneter Bedeutung
- Was gilt bei Ehegatten-Grundstücken?
4. Mietereinbauten – was ist zu beachten?
- Vorausbezahlte Miete?
- Muss aktiviert werden?
- Vorsteuerabzug
5. Dauerbrenner Private Kfz-Nutzung
- Was, wenn Nichtunternehmer-Ehegatte erwirbt?
- Private Garage: Kosteneinlage – wie geht’s?
- Bruttolistenpreis: Gestaltung mit dem Autopilot
- Ehegatten: Minijob und PKW? Gibt es eine Gestaltung?
6. Steuerliche Behandlung von Kryptowährungen
7. Nachweis Betriebsausgaben durch Eigenbelege

Einkommensteuer

1. Nichtselbständige Tätigkeit
- Sachbezüge: Firmenfitness, Open-Loop Karten und Co.
- Erste Tätigkeitsstätte – die nächste Runde
- Doppelte Haushaltsführung mit der ganzen Familie?
2. Vermietung und Verpachtung, private Veräußerungsgeschäfte
- Vorfälligkeitsentschädigung bei V+V
- Überschussprognose bei Vermietung an Angehörige
- § 23 EStG: Vorsicht bei Scheidung
3. Kapitalvermögen
- Tarifoption – was tut sich?
- Forderungsausfälle im Privatvermögen
4. Sonderausgaben, Außergewöhnliche Belastungen
- Fahrtkosten der Großeltern als Kinderbetreuungskosten
- Prozesskosten als agB
5. Steuerbefreiungen und Tarifermäßigung
- Corona-Prämie § 3 Nr. 11a EStG
- Übungsleiterfreibetrag – praktische Tipps
- Haushaltsnahe Dienstleistungen: Wo endet der Haushalt? | Straßenanliegerbeiträge und Reinigung

Umsatzsteuer

1. Nachwirkungen temporäre Mehrwertsteuersenkung
- Gefahr: Anzahlungen und Schlussrechnung
- Wie läuft es richtig bei PV-Anlagen?
- Nebenkostenabrechnung
- Steuerberaterleistungen
2. Ermäßigte Besteuerung in Gastro-Branche: Aufteilung BMG bei Pauschalpreis!
3. Werklieferung | Änderung des UStAE: Folgen für die Praxis
4. Home-Office-Modelle aus USt-Sicht
5. Ferienwohnung – Campingplatz – Wohnwagen
6. Problemfall: AirBnB
7. § 13b Umsätze bei Ehegatten
8. Lizenzgebühren aus dem Ausland
9. Innergemeinschaftliche Lieferung: Wie oft muss die UStID überprüft werden?
10. Steuersatz für Nebenleistungen (z.B. Versandkosten)
11. Vorsteuerabzug bei zu später Rechnung
12. Verpflegung bei Dienstreisen: Vorsteuerabzug?
13. Echter und unechter Schadenersatz
14. Versicherungsleistungen: steuerfrei oder steuerpflichtig?

Abgabenordnung

1. Geldverkehrsrechnung – Hinweise zur Abwehrberatung
2. Formell mangelhafte Buchführung – darf das Finanzamt zuschätzen?
3. Daten-CD an Prüfer bei EÜR?
4. Daran denken: Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand
5. Wechsel der Veranlagungsart nach Bestandskraft
6. Wegfall des Solidaritätszuschlags