Sozialversicherung 2022 (Live-Webseminar)

Sozialversicherung 2022 (Live-Webseminar)
 
Das Sozialversicherungsrecht unterliegt ständig tiefgreifenden Veränderungen. Die Fehlerquellen sind vielfältig und führen in der Praxis zu erheblichen Nachforderungen bei der Sozialversicherung. Bei unserem Seminar „Sozialversicherung 2022“ informieren Sie sich umfassend über die aktuellen und wichtigen Themen, die Sie in der Praxis benötigen. Sie sparen sich die umfangreiche Arbeit der Informationsbeschaffung und haben Zeit für das Wesentliche.

Detaillierte Seminarinhalte:

Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung

1. Abhängige Beschäftigung oder selbständige Tätigkeit
- Definitionen
- Abgrenzungskriterien: Arbeitnehmer - Selbständiger
- Statusfeststellungsverfahren | Clearingverfahren
- Bindungswirkung der Entscheidung und Vertrauensschutz
2. Statusbeurteilung von Gesellschafter und GmbH-Geschäftsführer
- Grundsätze zur Statusbeurteilung
- Gesellschafter- Geschäftsführer mit mind. 50%
- Mitarbeitende Mehrheits-Gesellschafter, der nicht Geschäftsführer ist
- Minderheits-Gesellschafter-Geschäftsführer mit umfassender Sperrminorität
- Stimmbindungsverträge, Stimmrechtsübertragungen und Stimmrechtsvollmachten
- Fremdgeschäftsführer
- Beispielfälle aus der BSG- Rechtsprechung
- Teilnahme am Umlageverfahren U1 | U2
3. Statusbeurteilung bei einer GmbH & Co. KG
- Sozialversicherungspflicht bei abhängiger Beschäftigung
- Unterschiedliche Fallgruppen bei GmbH & Co. KG
4. Statusbeurteilung: besondere Personenkreise
- Honorarärzte und Honorarpflegekräfte
- Lehrkräfte
- Arbeitnehmerähnliche Selbständige „Soloselbständige“
5. Limited (Ltd.) und die neue Rechtslage
- Neubewertung der Rechtsform und ihre Folgen
- Versicherungsrechtliche Folgen
6. Reform des Statusfeststellungsverfahrens
- Inhalt und Zielsetzung der Änderungen
- Die geplanten Änderungen im Einzelnen

Geringfügige Beschäftigungen

1. Geringfügig entlohnte Beschäftigung (Minijob)
- Vorteile des Pflichtbeitrags zur Rentenversicherung
- Befreiung von der Rentenversicherung
- Mitglieder berufsständischer Versorgungseinrichtungen und Minijob
- Minijob und SFN- Zuschläge
- Minijob und Übungsleiterpauschale
- Minijob mit schwankendem Arbeitsentgelt
- Überschreiten der Geringfügigkeitsgrenze
- Minijob bei einer WEG
2. Kurzfristige Beschäftigung
- Drei Monate oder 70 Arbeitstage?
- Zusammenrechnen mehrerer kurzfristiger Beschäftigungen
- Abgrenzung zur regelmäßigen Beschäftigung
- Berufsmäßigkeit
- Neue Arbeitgeberpflichten bei kurzfristigen Beschäftigungen
3. Zusammenrechnen mehrerer geringfügiger Beschäftigungen in der Sozialversicherung
- Grundsätzliches
- Feststellung von Mehrfachbeschäftigung

Flexible Arbeitszeitmodelle

1. Wertguthabenvereinbarungen
- Voraussetzungen zum Fortbestand der Versicherungspflicht
- Beschäftigungsfiktion
- Das Wertguthaben
- Angemessenheit des Arbeitsentgelts
- Einmalzahlungen
- Überschreitung einer Beitragsbemessungsgrenze
- Störfall
2. Sonstige flexible Arbeitszeitregelung
- Das Arbeitszeitkonto
- Ausnahmen
3. Praxisbeispiele zur Abgrenzung
4. Flexible Mehrarbeit unter Einhaltung des Mindestlohns
5. Arbeit auf Abruf
- Phantomlohn aufgrund von § 12 TzBfG
- Ausnahmen

Fortschreitende Digitalisierung in der Entgeltabrechnung

1. Meldeverfahren bei Krankenkassenwechsel
2. Meldeverfahren zu Arbeitsunfähigkeits- und Vorerkrankungszeiten
3. Aufbewahrung von Entgeltunterlagen
4. Meldungen für geringfügig Beschäftigte
5. Abgabe des meldepflichtigen Entgelts
6. Erhebung von Daten bei neu einzurichtenden Arbeitgeberkonten
7. Elektronisch unterstütze Betriebsprüfung (euBP)
8. Antrag auf Rentenversicherungsbefreiung bei berufsständischer Versorgung
9. Unternehmernummer der Unfallversicherung
10. Erstellen von Arbeitsbescheinigungen

Künstlersozialabgabe

1. Künstlersozialversicherung und Künstlersozialabgabe bei Gesellschafter- Geschäftsführer
2. Aktuelle Rechtsprechung

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Wichtige Änderungen zum 1.1.2022

1. Gesetzliche Grundlagen
- Erhöhung des Steuerbefreiungsvolumens
- Altverträge mit Lohnsteuerpauschalierung
2. Förderbeitrag für Geringverdiener
- Die 3 Voraussetzungen
3. Steuer- und beitragsrechtliche Behandlung des zusätzlichen Arbeitgeberbeitrags
4. Arbeitgeberzuschuss zur bAV durch Sozialabgabenersparnis
- Inkrafttreten
- Höhe des Arbeitgeberzuschusses
- Mögliche Vertragsgestaltungen ab 1.1.2022

Weitere Brennpunkte

1. Das neue Krankenkassen-Wahlrecht
- Wählbare Krankenkassen
- Ausübung des Wahlrechts
- Meldeverfahren | Besonderheiten
2. Neuerungen bei Sachbezügen und der Bewertungsgrenze ab 1.1.2022
- Wann sind Gutscheine und Geldkarten beitragsfrei?
- Höhere Sachbezugsfreigrenze ab 2022
3. Photovoltaikanlage und Ausübung Liebhaberei-Wahlrecht
- Folgt die SV dem Steuerrecht?
- Auswirkung auf Witwenrente, EM-Rente, vorgezogene Rente, Familienversicherung
4. Korrekturen von Kurzarbeitergeld: Versicherungs- und beitragsrechtliche Auswirkungen
- Versäumen der Antragsfrist auf Erstattung des KuG
- Freiwillige Rückzahlung von KuG
- Rückforderung von KuG nach § 328 SGB III

Zielgruppe:

  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Kanzlei-Mitarbeiter
  • Lohnsteuerhilfevereine
  • Lohn- und Steuerabteilungen von Unternehmen
  • Rechtsanwälte

Referenten bei diesem Seminar:

Seminartermine:

Andere Seminarform gewünscht?

Hier geht es direkt zum zeitunabhängigen Online-Seminar: Sozialversicherung 2022
Hier geht es direkt zum Präsenzseminar Sozialversicherung 2022 

5 Termine

OrtTerminReferent(en)Hinweise 
WEBseminar
24.01.2022,
09:00 - 14:00
24.01.2022,
09:00 - 14:00
Bach, Oliver Neuer Zusatztermin! Buchen
WEBseminar
27.01.2022,
09:00 - 14:00
27.01.2022,
09:00 - 14:00
Bach, Oliver Ausgebucht!
WEBseminar
04.02.2022,
09:00 - 14:00
04.02.2022,
09:00 - 14:00
Bach, Oliver Ausgebucht!
WEBseminar
07.02.2022,
09:00 - 14:00
07.02.2022,
09:00 - 14:00
Bach, Oliver Neuer Zusatztermin! Buchen
WEBseminar
14.02.2022,
09:00 - 14:00
14.02.2022,
09:00 - 14:00
Bach, Oliver Ausgebucht!
* jeweils reine Webseminarzeit ohne Pausen: 4 Stunden 20 Minuten (Webseminar gem. § 15 Abs. 2 FAO)