USt-Praxis für Mitarbeiter - Rund ums Grundstück (Live-Webseminar)

USt-Praxis für Mitarbeiter - Rund ums Grundstück (Live-Webseminar)
 
Umsatzsteuerliche Fragen sind gerade im Zusammenhang mit Grundstücken an der Tagesordnung.
✓ Soll der Mandant optieren? Was ist zu beachten?
✓ Ist Reverse-Charge-Fall anzuwenden?
✓ Liegt eine Geschäftsveräußerung im Ganzen vor?
✓ Wie hoch ist der Vorsteuerabzug?Die Fragen sind i.d.R. von großer Brisanz, da es meist um hohe Beträge geht und/oder die Entscheidungen Langzeitwirkung haben. Frischen Sie daher Ihr Wissen in diesem Bereich auf! Lernen Sie häufige Fehlerquellen, aber auch interessante Gestaltungen kennen! Gewinnen Sie Sicherheit bei der Umsatzsteuer „rund um’s Grundstück“!

Ihre Termine zur Auswahl:

Reine Webseminarzeit ohne Pausen: 2 Stunden (Webseminar gem. § 15 Abs. 2 FAO)
 

2 Termine

Termin Referent(en) Hinweise  
17.05.2021,
13:00 - 15:10
Speicher, Manuel Buchen
18.05.2021,
09:00 - 11:10
Speicher, Manuel Buchen
 

Detaillierte Seminarinhalte:

Geschäftsveräußerung im Ganzen

1. Was ist das überhaupt?
2. Grundstück = wesentliche Betriebsgrundlage
3. Veräußerung von Mietgrundstücken
4. Veräußerung einzelner Etagen

Übertragung der Steuerschuld

1. Sonstige Leistungen aus dem Ausland
2. Bauleistungen – wer bin ich?
3. Verkauf des Grundstücks mit Option zur USt

Steuerbefreiungen und Option

1. Vermietung und Verpachtung
2. Abgrenzung: Kurzfristige Vermietung und Beherbergung
3. Selbstnutzung
4. Grundstückslieferung
5. Brandaktuell: Leistungen der WEG nicht mehr steuerfrei?

Vorsteuerabzug

1. Zuordnung zum Unternehmensvermögen
2. Zuordnungsfrist verpasst – gibt’s Schützenhilfe?
3. Wie wird das Grundstück genutzt? Steuerfrei – Steuerpflichtig – Privat
4. Aufteilung der Vorsteuer – Flächenschlüssel oder Umsatzschlüssel
5. Was sind Ausstattungsunterschiede?
6. Kann der Aufteilungsmaßstab nachträglich geändert werden?