Lohn in der Hotel- und GastrobrancheWeb-Seminare

Lohn in der Hotel- und Gastrobranche

Besonderheiten – Gestaltungen – Hindernisse

Bestimmte lohnsteuerliche und sozialversicherungsrechtliche Themen spielen für die Lohnabrechnung im Hotel- und Gaststättengewerbe eine besonders große Rolle. Zu nennen sind hier beispielsweise Saisonarbeitskräfte, Minijobber, Mindestlohn, Sachbezüge, Trinkgelder und Co.In unserem neu konzipierten Seminar nehmen wir uns gezielt für diese Problemfelder Zeit. Anhand von typischen Sachverhalte und Praxisbeispielen werden die einzelnen Themengebiete anschaulich erläutert, Gestaltungshinweise gegeben und etwaige Hindernisse aufgezeigt.

Sparen Sie 60,- € pro Teilnehmer mit unserer Paketbuchung!

Vorzugspreis bei gleichzeitiger Buchung aller 3 Seminare „Gastronomie im Visier des Fiskus“ + „Kassen-Nachschau“ + „Lohn in der Hotel- und Gastrobranche“.
Hier geht's direkt zum Seminar: Kassen-Nachschau
Hier geht's direkt zum Seminar: Gastronomie im Visier des Fiskus

Detaillierte Seminarinhalte:

Mindestlohn und Dokumentation

Wichtig! Sofortmeldung - „Schwarzarbeit“ vermeiden

Vorsicht Falle bei verbreiteten Minijob-„Gestaltungen“!

- Aufsplitten mehrerer Dienstverhältnisse
- Sachbezug und MiniJob: SV-Recht | Pfändungsgrenze | Haftungsrisiko

Gestaltungsmöglichkeiten bei Pauschalierung:

2%, 20% oder 25%

Saisonbeschäftigte

Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeitszuschläge

Verköstigung der Arbeitnehmer:

Rabattfreibetrag oder Sachbezugswert | Umsatzsteuer | Überlassung von Getränken | Erfassung in der Kasse

Freie Unterkunft

Mehrfachgewährung des Rabattfreibetrages bei Aushilfen oder Mehrfacherwerbstätigen

Branchenspezifische Leistungen:

Überlassung von Arbeitskleidung | Bruchgeldentschädigung | Fehlgeldentschädigungen (Mankogelder) | Wäschegeld | Werkzeuggeld

Zielgruppe:

  • Steuerberater
  • Mitarbeiter in Steuer- und WP-Kanzleien
  • Lohnsteuerhilfevereine
  • Steuer- und Lohnabteilungen von Unternehmen
  • Rechtsanwälte

Referent(en) bei diesem Seminar:

Seminartermine:

1 Seminare

Ort Termin Referent(en) Hinweise
Web-Seminare Live-Webseminar
über die Webinar-Plattform Edudip
18.09.2024,
09:00 - 11:40
Wagner Zusatztermin! Buchen
Seminardauer: jeweils reine Webseminarzeit ohne Pausen: 2 Stunden 30 Minuten (Webseminar gem. § 15 Abs. 2 FAO)