Auskünfte im Steuerrecht (Online-Seminar)

Auskünfte im Steuerrecht (Online-Seminar)
Mandant kommt mit einem komplizierten Sachverhalt die Lösung ist aus Beratersicht eindeutig.
Aber wird das Finanzamt auch diese Rechtsauffassung teilen?
Hier bietet sich die der Antrag auf Erteilung einer verbindlichen Auskunft an. Durch dieses Online-Seminar erhalten Sie die erforderlichen Infos und Vorgaben, damit die formellen Hürden gekonnt genommen werden.

Detaillierte Seminarinhalte:

Detaillierte Seminarinhalte

I. Verbindliche Auskunft
1. Voraussetzungen nach § 89 Abs. 2 ff. AO
2. Inhalt des Antrags – mit Muster
3. Erteilung der verbindlichen Auskunft
4. Wann wird die Auskunft verbindlich? Wann entfällt die Bindungswirkung?
5. Mehrere Beteiligte
6. Zuständigkeitsfragen
7. Gebühren
8. Wie wirkt sich geänderte Rechtsprechung aus?
II. Verbindliche Zusage nach einer Außenprüfung
1. Voraussetzungen
2. Form, Inhalt und Musterantrag
3. Bindungswirkung
III. Tatsächliche Verständigung
1. BMF-Schreiben vom 30.07.2008
2. Annahme eines bestimmten Sachverhalts
3. Voraussetzungen und Ausschlussgründe
4. Niederschrift und Bindungswirkung
5. Aufhebung, Änderung, Unwirksamkeit
IV. LSt-Anrufungsauskunft
1. Voraussetzungen
2. Bindungswirkung
3. Hinweise aus den Lohnsteuerrichtlinien


Zielgruppe:

  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Mitarbeiter in Steuer- und WP-Kanzleien
  • Steuerabteilungen von Unternehmen

Referent/en bei diesem Seminar:

Einmal buchen - mehrmals nutzen!
Sie bezahlen nur einmalig die Seminargebühr (kein Abo) und nutzen das Online-Seminar für Ihre gesamte Kanzlei bzw. Ihr gesamtes Unternehmen.
Innerhalb der Zugriffszeit können Sie das Seminar beliebig oft starten - am Arbeitsplatz und natürlich auch mobil.Abruf: ab sofort möglich (bei Buchung mit Kundenkonto i.d.R. wenige Minuten nach der Buchung)
Zugriff: mind. bis 31.03.2022
Rechtsstand: Juni 2020
Dauer: 1h6m
Preis: einmalig nur 59,00 € zzgl. USt