Corona-Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus (Online-Seminar)

Corona-Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus (Online-Seminar)

- Inklusive Update zur beschlossenen Verlängerung für Oktober - Dezember -

Mit der Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus geht es in die vierte Phase der Wirtschaftshilfen. Die Regelungen wurden wieder angepasst und von den Fixkosten her erweitert. Allerdings sind nun zum Teil sehr einschneidende Regelungen vorhanden. Außerdem wurde am 08. September die Verlängerung bis zum Jahresende beschlossen!Dieses Online-Seminar ist ein „Muss“ für jeden, der mit den Überbrückungshilfen zu tun hat.

Detaillierte Seminarinhalte:

Art und Umfang der Überbrückungshilfe III Plus | Eigenkapitalzuschuss

1. Zeitlicher Rahmen
2. Staffelung der Fixkostenerstattung
3. Eigenkapitalzuschuss
- Wer ist begünstigt?
- Welche Monate werden berücksichtigt?
- Wie berechnet sich der Zuschuss?
4. Wahlrechte zur Anwendung der Beihilferegelungen
Bundesregelung Kleinbeihilfen | De-Minimis-Verordnung
(Hinweise auf Fixkostenhilfe und Schadensausgleich)

Antragsberechtigung | Umsätze | Wahlrechte | Unternehmen

1. Umsatz | Mindest-Umsatzeinbruch
2. Wahlrecht bei
- jungen Unternehmen
- kleinen und Kleinst-Unternehmen
- bei außergewöhnlichen betrieblichen Umständen
3. Hinweise zu Unternehmen / Soloselbständige
- Unternehmen im Nebenerwerb
- Mehrere wirtschaftliche Tätigkeiten einer rechtlich selbständigen Einheit
- Verbundene Unternehmen
- Hinweise zu Soloselbständigen
- Definition Einkünfte
- Haupterwerb bei Soloselbständigen

Die betrieblichen Fixkosten

1. Grundregeln zu den erstattungsfähigen Fixkosten
- Fälligkeitsregelung
- Ersatzbeschaffungen und Verpflichtungsdatum 30.06.2021
- Unternehmensverbund
- Zahlung an Gesellschafter
- Erlassene, gestundete und erstattete Fixkosten
2. Die Fixkostenpositionen
Besprechung der Fixkostenpositionen mit den
zahlreichen Änderungen. So z. B.
- Handelsrechtliche Abschreibungen
- Notwendige Instandhaltung
- Versicherungen, Abonnements und andere feste Ausgaben
- Zuschlag für Personalaufwendungen
- Restart-Prämie (Personalkostenhilfe)
- Bauliche Maßnahmen zur Umsetzung von Hygienekonzepten
- Marketing- und Werbekosten
- Ausgaben für Hygienemaßnahmen
- Investition in Digitalisierung
- Warenwertabschreibungen auf UV

Neustarthilfe Plus

1. Soloselbständige | kurz befristete Beschäftigungsverhältnisse | unständig Beschäftigte
2. Einkünftegrenze (Frage Haupterwerb)
3. Anteilige Umsätze aus Personengesellschaften
4. Ein-Personen-Kapitalgesellschaft
5. Mehr-Personen-Kapitalgesellschaft
6. Referenzzeitraum und Referenzmonatsumsatz
7. Umsätze und andere Einnahmen während des Förderzeitraums
8. Kosten des prüfenden Dritten
9. Endabrechnung

Weitere Punkte

1. Wirtschaftliche Schwierigkeiten
2. Andere Hilfen und Leistungen
3. Kleinbeihilfenerklärung
4. Erklärung zu den De-Minimis-Beihilfen
5. Eintrag im Transparenzregister
6. Nachweispflichten
7. Freigabeerklärung
8. Schlussabrechnung

Zielgruppe:

  • Steuerberater*innen
  • Wirtschaftsprüfer*innen
  • Mitarbeiter*innen in Steuer- und WP-Kanzleien
  • Rechtsanwälte*innen

Abruf: der Abruf des Online-Seminars für Ü III Plus (Juli - September) ist sofort möglich
(bei Buchung mit Kundenkonto i.d.R. wenige Minuten nach der Buchung)
Das Update zur Verlängerung (Oktober - Dezember) wird zur Verfügung gestellt, sobald die genauen Details bekannt sind.
Zugriff: mind. bis 30.09.2022
Rechtsstand: September 2021
Dauer: 3h 11m
Preis: einmalig nur 129,00 € zzgl. USt