Einnahmen-Überschuss-Rechnung 2022/2023 (Online-Seminar)

Einnahmen-Überschuss-Rechnung 2022/2023 (Online-Seminar)
Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung stellt regelmäßig eine besondere Herausforderung für den steuerlichen Berater dar. Alles was Sie über die Gewinnermittlung für das Jahr 2022 von Freiberuflern und Kleinunternehmen wissen müssen, erfahren Sie bei uns – praxisnah dargestellt und topaktuell aufbereitet!

Detaillierte Seminarinhalte:

Wichtige verfahrensrechtliche Regelungen

1. Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten
- Buchführungspflicht – der aktuelle Stand
- Mitwirkungspflichten bei einer Außenprüfung
- Aufbewahrung elektronischer Belege – Papier + Datei?
- Besonderheiten beim abweichenden Wirtschaftsjahr
2. Aktueller Überblick zur Kassenführung
- Übergangsregelung bei TSE-Systemen
3. GOBD – welche Regelungen gelten bei der EÜR?
4. Richtsatzsammlung
- Sachentnahmen – die aktuellen Werte
- Welche Besonderheiten sind zu beachten?
- Müssen die Pauschbeträge zwingend angesetzt werden?
5. Anlage EÜR
- Die Anlage EÜR für das Jahr 2022
- Ist das Anlagenverzeichnis entbehrlich/ersetzbar?
- Änderung beim Erklärungsvordruck
- Abgabe bei Übungsleitern erforderlich?
- Wann ist die Abgabe der „Anlage Corona“ erforderlich?
6. Fristverlängerung – Verspätungszuschläge – Zinsen
- Fristverlängerung – die aktuellen Regelungen
- VZ: Ermessensentscheidung oder Pflichtfestsetzung

Betriebsvermögen bei der EÜR

1. Grundstücke
- Aufgabe eines verpachteten LuF-Betriebes
- Löst die Entnahme eine neue 10-Jahresfrist nach § 23 aus?
- Bagatellgrenze bei Miteigentum von Ehegatten
- Wann zählt das Arbeitszimmer zum BV?
2. Pkw und Betriebsvermögen
- Folgen einer Änderung des betrieblichen Nutzungsumfangs
- Unterscheidung BV und Abzug von BA

Betriebseinnahmen

1. Energiepreispauschale bei Gewinneinkünften
- Wer ist anspruchsberechtigt – auch Übungsleiter?
- Wie erfolgen Zufluss und Versteuerung?
2. Betriebseinnahmen zum Jahreswechsel 2021/2022
- Umsatzteuer-BE am Jahresende?
- BE zum Jahreswechsel – wann erfolgt der Zufluss?
- Weitere regelmäßig wiederkehrende BE
3. Erfassung von Corona-Soforthilfen – Update
4. Die private Pkw-Nutzung
- Private Nutzung von E-Fahrzeugen
- Private Nutzung – ist zwingend ein Fahrtenbuch erforderlich?
- Fahrten zur Betriebsstätte vs. Homeoffice
- Bestimmung der 1. Betriebsstätte
- Kostendeckelung bei Leasing-Pkw – BFH-Rechtsprechung
- Entnahmewert bei USt – gibt es Wahlrechte?

Betriebsausgaben

1. Pkw-Kosten
- Aufladen eines Betriebs-Pkw zu Hause
- IAB beim Pkw – auch ohne Fahrtenbuch?
- Nutzungsdauer einer Wallbox
2. Betriebsausgabenpauschalen – welche Tätigkeiten sind begünstigt?
3. Häusliches Arbeitszimmer, Tagespauschale und Co.
- Neuregelungen zum häuslichen Arbeitszimmer
- Wann liegt der Tätigkeitsmittelpunkt im Arbeitszimmer?
- Homeoffice-Pauschale – tageweise oder jahresweise?
- Tages-Pauschale bei nebenberufl icher Tätigkeit u. Arbeitsplatz beim ArbG
- Praxisfälle – Handwerker, Gutachter, Außendienstler
- Definition des „anderen Arbeitsplatzes“
- Regelungen zur AfA
4. Sofortabzug vom PC, Laptop, etc. was ist zu beachten?
5. Regelmäßig wiederkehrende BA
- Dauerproblem USt – wie ist der aktuelle Stand?
- Ist der Fälligkeitszeitpunkt maßgebend?
6. Nicht abzugsfähige Betriebsausgaben nach § 4 Abs. 5 EstG
- Belegnachweis bei Bewirtungskosten
- Pauschalierung von Geschenken nach § 37b EStG
- Welche Grenzen gelten, 10 €, 35 €, 60 €?
- Incentive-Reisen für Geschäftspartner
- Abzug von Rechtsanwaltskosten bei Bußgeldern
7. IAB – neues BMF-Schreiben – neue Regelungen?
8. PV-Anlagen – die große Reform
- Gesetzliche Neuregelung bei ESt und USt
- Sind die Erlöse nun est- und ust-frei?
- Regelversteuerung oder Kleinunternehmer?
- Was gilt bei Bestands(Liebhaberei-)fällen?
- Pflicht oder Wahlrecht bei der Steuerbefreiung?
- Aufrüsten mit einem Batteriespeicher BV oder § 35a EStG?

Weitere wichtige Punkte

1. Vorsteuerabzug bei Betriebsveranstaltungen, Geschenken, etc.
2. Mehrergebnisse der BP u. USt-Sonderprüfung
3. Restaurantumsätze weiterhin ermäßigt?

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter in Steuerkanzleien
  • Steuerberater
  • Rechtsanwälte
Buchungsmöglichkeit: ab sofort
Abruf verfügbar: voraussichtlich ab KW 16/2023
Dauer: ca. 4 Stunden (endgültige Dauer steht nach dem Drehtermin fest)
Zugriffsdauer: mind. 12 Monate
Rechtsstand: März 2023
Preis: einmalig nur 169,00 € zzgl. USt



Andere Seminarform gewünscht?

Hier geht es zum direkt zum termingebundenen Live-Webseminar: Einnahmen-Überschuss-Rechnung 2022/2023