Jahresabschluss 2021/2022 (Online-Seminar)

Jahresabschluss 2021/2022 (Online-Seminar)
Mit unserem beliebten Seminar-Klassiker halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen „Rund um den Jahresabschluss“ auf dem Laufenden.Die Inhalte werden anschaulich dargestellt, Zusammenhänge erläutert und praxistaugliche Lösungen aufgezeigt. Dieses Online-Seminar ist ein Muss für alle, die regelmäßig mit Jahresabschlüssen zu tun haben! Bereiten sie sich optimal auf Ihren nächsten Jahresabschluss vor und buchen Sie noch heute Ihren Seminarplatz!

Detaillierte Seminarinhalte:

Jahresabschluss bei Krisenunternehmen

1. Neue gesetzliche Regelung der Warn- und Hinweispflichten
2. Auf was ist hinzuweisen?
- Mandatsumfang
- Handelsrechtliche Going-Concern-Prüfung
- Insolvenzrechtliche Warn- und Hinweispflichten
3. Hinweis zur Haftung
4. Fortführungsannahme
- Bisherige Auffassung (auch IDW)
- Going-Concern-Annahme bzw. deren Verneinung
- Relevanter Zeitpunkt
- Neue Auffassung wp-net
- Stellungnahme
5. Musteranschreiben im Download-Bereich

Bilanzpositionen – Aktiva

1. Implementierungskosten IT
2. Erbbaurecht
- Zugang: Was ist zu aktivieren?
- Abgang: Kaufpreisaufteilung
- Bestellung Erbbaurecht: Entnahme Grundstück?
3. Grundstücke
- Anschaffungsnahe HK auch nach Entnahme
- Kaufpreisaufteilung 2.0 – Das Ministerium schlägt zurück!
4. Arbeitszimmer und Co.
- FAQ Arbeitszimmer bzw. Homeoffice-Pauschale
- Drittaufwand auch bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft?
5. Digitale Vermögensgegenstände / Wirtschaftsgüter
- Inhalt des BMF-Schreibens
- Auswirkung auf die Handelsbilanz: Handhabung | latente Steuern | Praxis-Beispiel
- Häufige Fragen und Zweifelsfälle: TV-Geräte/Smartphones? | 3D-Drucker? | Server?
6. Aktive Rechnungsabgrenzung
- HB und StB-Regelung
- Fälle von geringer Bedeutung
- Hinweise zur praktischen Umsetzung
7. Bilanzielle Folgen bei Hochwasserschäden
- Herstellungskosten
- Aufwand
- Sonderabschreibung Betriebsgebäude: Regelung | Beispiel
- Sonderabschreibung bewegliche Wirtschaftsgüter
- Rücklagenbildung
- Entschädigungen
- Grund und Boden
- Zulässigkeit in der Handelsbilanz

Bilanzpositionen – Passiva

1. Keine Zweifel am Abzinsungssatz von 5,5% für Verbindlichkeiten?
2. Passivierung selbst begründeter und übernommener Verpflichtungen
3. Rückstellungen für Steuernachforderungen
4. Urlaubsrückstellungen
- Vorgaben im Handelsrecht
- Steuerliche Besonderheiten
- Sonderfall Gesellschafter-Geschäftsführer
- Excel-Tools für die Praxis im Download-Bereich

BE, BA, Zu- und Abrechnungen a.d.B., Entnahmen, Einlagen

1. Corona-Hilfen
- Korrekte Erfassung und Darstellung im Jahresabschluss
- Steuerliche Behandlung
2. Sachspenden bei ESt und USt
3. IAB
- Zweifelsfragen zur Neuregelung § 7g EStG: Ab wann 50% auflösen? | Was heißt eigentlich „Gewinn“?
- Kein IAB beim Erwerb von MU-Anteilen?
- Nachträgliche Folgen bei Änderung Sonderbilanz
4. Erneute Verlängerung der Fristen §§ 6b und 7g EStG
5. Verzinsung Verrechnungskonto Gesellschafter
6. Private Kfz-Nutzung
- Leserliches Fahrtenbuch
- Vermeidung 1%-Methode - „Vermietungsmodell?“
- Elektrofahrzeug und PV-Anlage des Nichtunternehmer-Ehegatten
7. Finanzverwaltung äußert sich zu Bewirtungsbelegen
- Grundlagen unverändert
- Klarstellung wichtiger Punkte
- Konkretisierung Beleganforderungen wegen KassenSichV
8. Pauschalierung nach § 37b EStG
- No-show-Kosten
- Incentivereise für Gesellschafter-Geschäftsführer

Umsatzsteuer, Vorsteuer und Gewerbesteuer

1. Aussetzung der Pfl icht monatliche UStVA abzugeben
2. EuGH: Zuordnung zum Unternehmensvermögen – Aktueller Stand?
3. Übernachtung und Frühstück
4. Vermietung von Gebäuden mit Betriebsvorrichtungen
5. GewSt: Aktuelle Entwicklungen bei erweiterter Kürzung:
- Änderungen durch FoStoG
- Gemischt genutzte Gebäude schädlich

Weitere wichtige Punkte

1. Verzinsung 6% verfassungswidrig – Auswirkungen auf Bilanzierung?
2. Entnahme Grundstück und Veräußerung innerhalb von 10 Jahren

Zielgruppe:

  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Mitarbeiter in Steuer- und WP-Kanzleien
  • Steuerabteilungen von Unternehmen
Buchungsmöglichkeit: ab sofort
Abruf verfügbar: voraussichtlich ab KW 12/2022
Zugriffsdauer: mind. 12 Monate
Rechtsstand: März 2022
Dauer: ca. 4 -5 Stunden
Preis: einmalig nur 179,00 € zzgl. USt
Frühbucher-Preis bis 31.10.2021: einmalig nur 159,00 € zzgl. USt



Andere Seminarform gewünscht?

Hier geht es direkt zum termingebundenen Live-Webseminar: Jahresabschluss 2021/2022
Hier geht es direkt zum Präsenzseminar: Jahresabschluss 2021/2022