Online-Seminar: Gemischt veranlasste Reisen

Online-Seminar: Gemischt veranlasste Reisen

Detaillierte Seminarinhalte

1. Allgemeines
2. Nicht abziehbare Aufwendungen der Lebensführung
3. Grundsätze der Aufteilung gemischter Aufwendungen
4. Beschluss des Großen Senats zum Aufteilungsverbot von gemischt veranlassten Reisen bei WK bzw. BA
5. Einzelkriterien zu Reisen und Fachtagungen 16
6. Reise durch Arbeitnehmer und Finanzierung durch Arbeitgeber (Frage geldwerter Vorteil)
7. Schema zu gemischten Aufwendungen
8. Beurteilung eines Praxisfalles
9. Neuere Urteile zu gemischten Reisen


Relativ häufig werden gemischt veranlasste Reisen durchgeführt. Dies bedeutet dass die Reise zum Teil beruflich/betrieblich und zum Teil privat veranlasst ist.
Dann stellen sich sofort viele Fragen:
- Sind die Aufwendungen oder Teile der Aufwendungen BA oder WK?
- Wie werden diese berechnet?
- Gibt es bestimmte Aufteilungs- bzw. Zuordnungsregeln?
- Muss eine gemischt veranlasste Reise einen Mindestanteil an beruflicher Veranlassung haben?
- Wie sieht es beim geldwerten Vorteil aus?Diese und viele weitere interessante Punkte werden bei unserem Online-Seminar „Gemischt veranlasste Reisen“ behandelt und besprochen.
Einmal buchen - mehrmals nutzen!
Sie bezahlen nur einmalig die Seminargebühr (kein Abo) und nutzen das Online-Seminar für Ihre gesamte Kanzlei bzw. Ihr gesamtes Unternehmen.
Innerhalb der Zugriffszeit können Sie das Seminar beliebig oft starten - am Arbeitsplatz und natürlich auch mobil. Zugriff: mind. bis 31.01.2021
Stand: Februar 2020
Dauer: 33m
Preis: einmalig nur 49,00 € zzgl. USt