Option zum Teileinkünfteverfahren (Online-Seminar)

Option zum Teileinkünfteverfahren (Online-Seminar)

Detaillierte Seminarinhalte

1. Thema
2. Wahlrecht nach § 32d EStG
3. Bedeutung des Wahlrechts
4. Problem: Fremdfinanzierte GmbH-Anteile
5. Belastungsunterschiede
5.1 Beispiel zur Gewinnausschüttung ohne KiSt
5.2 Beispiel Gewinnausschüttung mit 8 % KiSt
5.3 Beispiel Gewinnausschüttung mit 9 % KiSt
6. Welche Anteile fallen unter das Wahlrecht?
7. Ausübungszeitpunkt
8. Eintragung im Vordruck Anlage KAP
9. Bindungswirkung, Widerruf
10. Zeitraum der Beteiligung
11. Beteiligungshöhe unter 25 % und Tätigkeit
12. Nachweis der Voraussetzungen, Bindungszeitraum
13. Problem vGA und Wahlrechtsausübung
14. Weitere Wirkungen bei Wahl des TEK-Verfahrens
Die Erstellung der Einkommensteuer-Erklärungen für das Vorjahr ist in vollem Gange. Bei den Einkünften aus Kapitalvermögen sind verschiedene Positionen mit Brisanz hinterlegt. Unter anderem auch die erhaltenen Gewinnausschüttungen von Kapitalgesellschaften, an denen eine Beteiligung von mindestens 1 % besteht.
Dann stellt sich die Frage: „Wie will ich die erhaltene Gewinnausschüttung besteuern? Mit der Abgeltungsteuer oder mit dem Teileinkünfteverfahren?“
Erfahren Sie bei diesem Online-Seminar alle wichtigen Infos zum Thema „Gewinnausschüttung und Option zum Teileinkünfteverfahren nach § 32d Abs. 2 Nr. 3 EStG“.
Einmal buchen - mehrmals nutzen!
Sie bezahlen nur einmalig die Seminargebühr (kein Abo) und nutzen das Online-Seminar für Ihre gesamte Kanzlei bzw. Ihr gesamtes Unternehmen.
Innerhalb der Zugriffszeit können Sie das Seminar beliebig oft starten - am Arbeitsplatz und natürlich auch mobil. Zugriff: mind. bis 31.01.2021
Stand: Februar 2020
Dauer: 29m
Preis: einmalig nur 49,00 € zzgl. USt