Souverän durch die Betriebsprüfung

Souverän durch die Betriebsprüfung
 
✓ Wie bereiten Sie sich richtig auf die Prüfung vor?
✓ Wie stimmen Sie Ihre Mandanten richtig darauf ein?
✓ Welche Tricks setzen die Prüfer ein und wie begegnen Sie diesen?
✓ Wie behalten Sie die Führung?
In unserem Intensiv-Training erhalten Sie zu all diesen Fragen einen Lösungsweg!
Während des Seminars wird das vermittelte Wissen durch Übungen vertieft.
Das Durchspielen von Schlussbesprechungen runden das Thema ab. Der Erfolg ist Ihnen bei Ihrer nächsten Besprechung sicher!Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist auf max. 40 Pers. begrenzt.
 

4 Termine

PLZOrtTerminReferent(en)Hinweise 
65936 Frankfurt
Volkshaus Sossenheim
23.10.2019,
13:00 - 18:00
23.10.2019,
13:00 - 18:00
Weber, Mathias Paul Buchen
70597 Stuttgart
Veranstaltungszent. Waldaupark
24.10.2019,
13:00 - 18:00
24.10.2019,
13:00 - 18:00
Weber, Mathias Paul Buchen
80336 München
Mathildensaal
25.10.2019,
09:00 - 14:00
25.10.2019,
09:00 - 14:00
Weber, Mathias Paul Buchen
90478 Nürnberg
Meistersingerhalle
22.10.2019,
13:00 - 18:00
22.10.2019,
13:00 - 18:00
Weber, Mathias Paul Buchen
 

Detaillierte Seminarinhalte:

Was erwartet Sie

Verhandlungspower
- Die Macht der Fragen
- Führung durch Fragen
- Die Macht in Verhandlungen
- Checkliste: Vergrößerung der Verhandlungsmacht
- Formulieren Sie einen Zielbereich
- Trainieren Sie das analytische Zuhören!
- Analysieren Sie die Sprache Ihres Verhandlungspartners!
- Verhandeln Sie in einem Team
- Aktives Zuhören
- Setzen und vermeiden Sie Termine


Umgang und Verhandeln mit der Betriebsprüfung
- Was Sie über das Finanzamt wissen sollten!
- Was Sie über Finanzbeamte wissen müssen!
- Was den Betriebsprüfer bewegt
- Schwachpunkte der Betriebsprüfer
- Phasen der Betriebsprüfung
- (Unfaire) Tricks der Betriebsprüfer
- 10 goldene Regeln für die Schlussbesprechung

Wie werden Lerninhalte intensiviert?

Rollenspiel A
Durchführung einer Schlussbesprechung mit Teilnehmern.
Am Ende der ersten Besprechungsrunde erfolgt eine Analyse zu Vorgehensweise, Ausweichtaktiken sowie Stärken. Zudem werden konkrete Handlungsempfehlungen und Tipps zu Verhandlungsführung, Gesprächsführung, Lösen von Konfliktsituationen, Fragetechniken usw. gegeben.


Rollenspiel B
Durchführung einer zweiten Schlussbesprechung mit Teilnehmern. Am Ende der zweiten Besprechungsrunde erfolgt wieder eine Analyse zu Vorgehensweise, Ausweichtaktiken sowie Stärken. Zudem werden weitere Handlungsempfehlungen und Tipps zu Verhandlungsführung,Gesprächsführung, Lösen von Konfliktsituationen, Fragetechniken usw. gegeben.

Lernen | Anwenden | Vertiefen

Ein Schwerpunkt liegt auf dem Lernen, Anwenden und Vertiefen von Verhandlungsweisen und dem Verhalten in typischen Verhandlungssituationen während einer Betriebsprüfung. Durch das Durchspielen von Schlussbesprechungen mit realen Fällen wird eine sehr gute Vorbereitung auf künftige Betriebsprüfungen erreicht. Sie werden von den Einblicken, die sich in die Denk- und Handlungsweise der Akteure (insbesondere Prüfer/in und Sachgebietsleiter/in) ergeben, positiv überrascht sein.


Ein weiterer Pluspunkt
In diesem Workshop wird sichergestellt, dass die Teilnehmer in einem geschützten Umfeld üben und ausschließlich positives Feedback, wohlwollende Kritik und Hinweise für noch besseres Verhandeln erhalten.

 

Seminarprogramm zum Download

Typ Bezeichnung
Souverän durch die BP.pdf