Statusfeststellungsverfahren in der SozialversicherungWeb-Seminare

Statusfeststellungsverfahren in der Sozialversicherung
Das Statusfeststellungsverfahren zählt zu den wichtigsten sozialversicherungsrechtlichen Aspekten bei Gesellschafter-Geschäftsführern, mitarbeitenden Familienangehörigen und Freelancern. Nach der umfassenden Reform in 2022 der zugrunde liegenden Regelungen in § 7a SGB IV gibt es mittlerweile einige neue Erkenntnisse und Praxiserfahrungen, die Sie kennen sollten!Unser Referent Herr Bönecke ist ausgewiesener Experte und Praktiker. Anhand anschaulicher Beispiele schafft er Klarheit bei den Fachbegriffen, weist auf Fallstricke hin und gibt Handlungsempfehlungen!Bereiten Sie sich erfolgreich auf die Herausforderungen im Bereich des Statusfeststellungsverfahrens vor! Erweitern Sie Ihr Fachwissen!

Detaillierte Seminarinhalte:

Rechtslage, Definitionen, Kriterien

Abgrenzen und Erkennen der betreffenden Fälle

Optionales und obligatorisches Statusfeststellungsverfahren, deren Funktionsweise und Rechtsfolgen

Auswirkungen auf Sozialversicherung und Meldungen

Ausnahmen und Praxisbeispiele

Zielgruppe:

  • Steuerberater/innen
  • Wirtschaftsprüfer/innen
  • Mitarbeiter/innen in Steuer- und WP-Kanzleien
  • Steuer- und Lohnabteilungen von Unternehmen
  • Rechtsanwälte/innen

Seminartermine:

2 Seminare

Ort Termin Referent(en) Hinweise
Web-Seminare Live-Webseminar
über die Webinar-Plattform ClickMeeting
14.05.2024,
09:00 - 11:10
Bönecke Buchen
Web-Seminare Live-Webseminar
über die Webinar-Plattform Edudip
16.05.2024,
09:00 - 11:10
Bönecke Buchen
Seminardauer: jeweils reine Webseminarzeit ohne Pausen: 2 Stunden (Webseminar gem. § 15 Abs. 2 FAO)