Umwandlungssteuer-Praxis 2020

Umwandlungssteuer-Praxis 2020
 
Dieses Seminar ist für Praktiker konzipiert und richtet sich daher auch an „Praxisfällen“ aus. Hierbei wird nicht nur besonderer Wert auf die steuerlich optimierte Umsetzung der Umstrukturierung gelegt, sondern auch auf Fragen des Handels- und Gesellschaftsrecht eingegangen. Profitieren Sie von diesem einzigartigen Seminarkonzept und den praktischen Erfahrungen des Referenten!
 

6 Termine

PLZOrtTerminReferent(en)Hinweise 
65936 Frankfurt
Volkshaus Sossenheim
22.09.2020,
09:00 - 16:30
22.09.2020,
09:00 - 16:30
Böttcher, Jan Restplätze vorhanden Buchen
85622 Feldkirchen
Hotel Bauer
23.09.2020,
09:00 - 16:30
23.09.2020,
09:00 - 16:30
Böttcher, Jan Ausgebucht!
86150 Augsburg
Haus St. Ulrich
24.09.2020,
09:00 - 16:30
24.09.2020,
09:00 - 16:30
Böttcher, Jan Restplätze vorhanden Buchen
90473 Nürnberg
Arvena Park Hotel
21.09.2020,
09:00 - 16:30
21.09.2020,
09:00 - 16:30
Böttcher, Jan Ausgebucht!
93051 Regensburg
BW Premier Hotel
09.10.2020,
09:00 - 16:30
09.10.2020,
09:00 - 16:30
Böttcher, Jan Ausgebucht!
97080 Würzburg
Novum Businesscenter
08.10.2020,
09:00 - 16:30
08.10.2020,
09:00 - 16:30
Böttcher, Jan Ausgebucht!
 

Detaillierte Seminarinhalte:

Der Klassiker: Rein in die GmbH

1. Einzel- vs. Gesamtrechtsnachfolge
2. Einbringungsgegenstand
- Einzelunternehmen – was muss mit?
- Mitunternehmeranteil – SonderBV als Umwandlungshemmnis
3. Zurückbehalt und Ausgliederung – wann droht die Vollaufdeckung stiller Reserven?
4. Praxis-Tipp: Sachagio
5. Sonstige Gegenleistungen
- Möglichkeiten zur Optimierung
- „unerkannte“ Gegenleistungen
- Risiko: Forderungen
6. Rückwirkung
- Welcher Tag ist Einbringungsstichtag?
- Was passiert mit Entnahmen im Rückwirkungszeitraum?
7. Buchwertantrag & Co.
8. Kosten der Umwandlung
9. Steuerliche Folgen (Übersicht)

Umgestaltung einer Betriebsaufspaltung

1. Beseitigung durch Einbringung in die Betriebs-GmbH
- Vorteile
- Einbringungsgegenstand?
- Achtung: GrESt!
2. Beseitigung durch Verschmelzung auf das Besitzunternehmen
- Einordnung und Systematik
- Steuerliche Folgen
- Was passiert mit dem Verrechnungskonto?
3. Absicherung einer Betriebsaufspaltung
- „Einheits-Betriebsaufspaltung“
- Absicherung der Gewerblichkeit des Besitzunternehmens

Umstrukturierung von Freiberuflerpraxen

1. Aufnahme von neuen Gesellschaftern
- Steuerliche Einordnung
- Fallstricke
- Nachfolge – Einbringung oder Aufnahme?
- Steuerfalle: „Null-Gesellschafter“
- Gewinnvorabmodell – eine gangbare Alternative?
2. Freiberufler-GmbH als Gestaltungsoption zur Erlangung der Tarifbegünstigung
3. Realteilung
- Echte vs. unechte Realteilung
- Problem: Praxiswert
- Umsatzsteuer vs. Ertragssteuer
- Gestaltung: Doppelstockmodell

Anwachsungsmodell – Ende gut, alles gut?

1. Der „schlanke“ Weg der Beendigung einer GmbH & Co. KG
2. Was passiert ertragsteuerlich?
3. Risiko Sonder-BV
4. Umsatzsteuerliche Behandlung
5. Handelsbilanz: Mitternachtslösung!

Alternative „GmbH & Atypisch Still“

1. Voraussetzung Beteiligung als atypisch Stiller
2. Steuerliche Folgen
- Mitunternehmerschaft
- Folgen auf Ebene des Stillen
- Folgen auf Ebene der Gesellschaft
- Gewinnfeststellung | Steuererklärung
3. Handelsbilanzieller Ausweis
4. Vorteile
5. Praxisfall

Rein in das Holdingmodell

1. Optimale Nutzung § 8b KStG
2. Anteilstausch nach § 21 UmwStG
- Einfacher und qualifi zierter Anteilstausch
- Folge: Sperrfristen
- Anteile: BV oder PV?
- Vorsicht bei Anteilsvereinigung!
3. Gestaltungsalternative
- Einbringung nicht beherrschter Anteile
- Huckepack zum Ziel!
- Steuerliche Folgen und Sperrfristen

Formwechselmodell bei KapG

1. Alternative zur Spaltung?
- Doppeltes Teilbetriebserfordernis
- „Nur“-Teilbetrieb?
- Installation fi ktiver Teilbetriebe
2. Was passiert in der HB? Gibt es eine Formwechselbilanz?
3. Risiko § 18 Abs. 3 UmwStG – worauf Sie in der Praxis achten müssen?
4. Steuerfalle GrESt!